Urbane Gedanken
Kommentare 1

Stadtpflanzen Braunschweig

urban gardening

Der urbane Gärtner freut sich immer, wenn er seine Kamera zücken kann und dann so bizarre Dinge fotografieren darf wie vertrocknete Samen im Winter und schöne Farben bei den verschiedenen Pflanzen. Die Hand mit dem Samen“tierchen“, dass so grimmig schaut gehört Vera. Sie hat mir die Samenkapsel gezeigt und „Guck mal!“ gesagt. Ich war ganz entzückt, das Gesicht zu sehen und das kleine Horn auf der Nase. Bestimmt spuckt es nachts heimlich die feinen Samen im Bebelhof herum. Oder in Vera´s Schrebergarten.

Im Winter finde ich die Farben sowieso ganz bezaubernd. Hellgelbe vertrocknete Gräser und mit Raureif überzogene Pflanzen. Ein Traum! Zu meiner Schande muss ich gestehen, diesen Winter kaum Fotos in der Natur gemacht zu haben. Lieber bin ich mit meinem Tretroller durch den Wald gebraust und habe dann mit Tee und Schokolade in Zeitschriften geblättert. Asche auf mein Haupt.

Hier drei Bilder vom letzten Jahr. Verblühte Stadtpflanzen Extra für Euch!

urban gardening Stills-3 Stills

1 Kommentare

  1. Haha! Großartig! Das sehe ich ja jetzt erst. Ich habe eine Fahrradbande mit den fiesen Löwenmäulchen und wir spucken alle wilde Saat, damit es überall blüht.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *